PROGRAMM 2018/2019


kunstschule news


tAnz-r(h)ein – KorresponDanSe 4.0
Internationales Tanzprojekt für geflüchtete und einheimische Jugendliche
Projet artistique international de danse moderne ouvert à tous jeunes d’ici ou d’ailleurs
مشروع للرقص الدولي للشباب اللاجئين والمحليين
International Dance Project for Young Refugees and Local Young People
Tanzinteressierte junge Leute gesucht!
Workshopwoche startet am 20. August – mitmachen!






Auch in diesem Sommer bieten wir jungen Leuten von 16 bis 25 Jahren einen 6-tägigen Kompaktworkshop unter der Leitung professioneller Tänzer/innen an. Innerhalb einer Woche soll dann eine Tanzperformance entstehen, die am Ende in einer Premiere, mitten auf der Rheinbrücke, die Deutschland mit Frankreich verbindet, aufgeführt wird.

Eingeladen sind junge Männer und Frauen im Alter von 16 bis 25 Jahren, die als Einheimische (Deutsche oder Franzosen) gemeinsam mit gleichaltrigen Flüchtlingen aus aller Welt ein zeitgenössisches Tanzstück entwickeln und aufführen möchten.

Wenn du an Tanz interessiert bist, vielfältige Leute kennen lernen möchtest, von Profitänzern unterrichtet werden willst und bei diesem deutsch-französischen Welten-Tanzabenteuer mittanzen möchtest - melde dich an! Die Workshopwoche ist kostenlos, da das Projekt öffentlich gefördert wird.

Das Tanztraining findet ab Montag, den 20.08. täglich von 9:30 bis 16:30 Uhr statt, die Aufführungen am Freitag, den 24.08. um 17:00 Uhr auf dem Festival „Longevity 2018“ und am Samstag, den 25.08. um 17:00 Uhr auf der Rheinbrücke (Passerelle de Deux Rives) zwischen Kehl und Strasbourg.


Anmeldung / Inscription / التسجيل / Registration
Infos und Anmeldung







Sommerakademie der Künste
22. August – 07. September 2018

BILDHAUEREI • SCHMIEDEN • MALEREI • GRAFIK • DRUCKGRAFIK • SCHMUCKWERKSTATT • FOTOGRAFIE • FILM/ANIMATION • TANZ • PERCUSSION • ILLUSTRATION • ZEICHNEN U. AQUARELL





Unsere Sommerakademie am Oberrhein ermöglicht zum neunten Mal allen Erwachsenen ab 18 Jahren eine mehrtägige, konzentrierte Arbeit in vielen Bereichen der Bildenden Kunst sowie in den Medien, Tanz oder Percussion.

Unterstützt und moderiert von Künstlerinnen und Künstlern mit großer Lehrerfahrung, können Interessierte - zwischen Ende August und Anfang September - für einige Tage den eigenen gestalterischen Impulsen und künstlerischen Ideen Raum und Form geben. Natürlich ist hier auch das Erproben bzw. Erlernen neuer Techniken oder Verfahren enthalten. Die Sommerakademie ist mehrsprachig angelegt (de, fr, en) und steht allen offen.

>> Workshops und Anmeldung



Keramik
Neue Fachklasse für Erwachsene ab Oktober 2018

Der Werkstoff Ton stellt die Herausforderung, sich experimentell auf künstlerische Abenteuer einzulassen, um stets neue Ergebnisse zu erzielen. In dieser Fachklasse geht es speziell um die Gestaltung der keramischen Oberfläche mit verschiedenen Mitteln und Techniken. Sgraffito, verschiedene Drucktechniken, Engobe, Linolschnitt, Papierschablonen. Sie nehmen diese Techniken als neue Impulse auf, lassen ihren eigenen Ideen dabei freien Lauf und haben Spaß am schöpferischen Gestalten mit Ton.

>> Infos und Anmeldung



Neue Ausstellung in unserer Flurgalerie
Interessante Arbeiten von Kindern und Jugendlichen aus den Fachklassen,  Kinderwerkstätten und Flüchtlingsprojekten





Während des laufenden Kunstsommers für Kinder und Jugendliche zeigt die Kunstschule in der Flurgalerie einige Arbeiten aus den Fachklassen,  Kinderwerkstätten und Projekten des letzten Halbjahres. Zu sehen ist eine wandgreifende Gemeinschaftsarbeit von Flüchtlingskindern und -jugendlichen, die sich über Zeichnung und Pastellmalerei mit dem Insekt „Libelle“ auseinandergesetzt haben. In der Fachklasse „Malen und Zeichnen intensiv“ experimentierten Jugendliche mit unterschiedlichen Materialien und komponierten diese zu spannenden, farblich ausgearbeiteten Reliefs.





Ganz spielerisch zeigt sich eine Wand mit lustigen Tieren auf der Schaukel, die in der „Kinderwerkstatt Kunst“ mit Draht, Papier und Holz geformt wurden. In einer weiteren Kinderwerkstatt wurden Bilderrahmen gebaut und mit Acrylfarben bemalt, außerdem gibt es spannende Detailstudien und Holzbilder zu entdecken. Die Ausstellung endet am 17. August, kurz vor Beginn der diesjährigen Sommerakademie der Künste für Erwachsene und ältere Jugendliche.







KorresponDanSe erhält BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018

Am vergangenen Freitag wurde unser grenzüberspannendes Tanzprojekt „KorresponDanSe“, als eines von drei Projekten, mit dem diesjährigen BKM-Preis Kulturelle Bildung ausgezeichnet - überreicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters im Haus der Kulturen der Welt in Berlin.

Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung und gratulieren den weiteren Preisträgern sowie allen Nominierten zu ihren großartigen Projekten.





Der BKM-Preis Kulturelle Bildung wird 2018 zum zehnten Mal verliehen. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien honoriert mit diesem Preis jedes Jahr bundesweit wegweisende Projekte der künstlerisch-kulturellen Vermittlung und unterstreicht die Bedeutung der Kulturellen Bildung in Deutschland. Der Preis wird von der Stiftung Genshagen organisiert und inhaltlich gestaltet. Nominiert werden jedes Jahr insgesamt zehn Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die von einer Fachjury aus einer Vielzahl von Vorschlägen ausgewählt werden.

Begründung der Jury: „Jugendliche aus Deutschland und Frankreich sowie junge Geflüchtete tanzen kreativ vereint auf der Passerelle de Deux Rives – einer Brücke, die die Städte Kehl und Straßburg verbindet. Während Einheimische problemlos die deutsch-französische Grenze auf der Brückenmitte überqueren können, ist dieses für Geflüchtete nicht möglich. Durch die spielerische Form des Tanzes macht das Projekt auf berührende Weise augenfällig, wie unterschiedlich Menschen Grenzen erleben. Die kreative Bearbeitung dieser vielschichtigen und im heutigen Europa doch alltäglichen Thematik hat die Jury überzeugt.“ (Presseamt der Bundesregierung)

>> Pressemitteilung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

>> Pressemitteilung des Landesverband der Kunstschulen BW / Bilder der Preisverleihung

>> Nominierungen für BKM-Preis (alle 10 Projekte im Überblick)



NEUE PROJEKTWOCHE AB 20.08.2018 – TANZINTERESSIERTE GESUCHT

Unter dem Titel „tAnz-r(h)ein - KorresponDanSe 4.0“ startet das Projekt am 20. August 2018 erneut mit einem kostenlosen Kompaktworkshop und zwei weiteren Aufführungen - auf der „Passerelle des Deux Rives“ sowie beim diesjährigen Festival Longevity in Strasbourg/Kehl.

Wer Lust und Zeit hat, bei unserem Welten-Tanzabenteuer mitzumachen, kann sich hier informieren und anmelden:

>> Infos/Anmeldung KorresponDanSe 4.0



Auszeichnung für KorresponDanSe 2.0
Innovationspreis Soziokultur 2018 geht an die Kunstschule Offenburg

Die Kunstschule Offenburg wird 2018 mit dem Innovationspreis Soziokultur für das Projekt »KorresponDanSe 2.0« ausgezeichnet. Sie erhält den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis für ein zeitgenössisches Tanzprojekt, in dem tanzbegeisterte Jugendliche aus Deutschland und Frankreich gemeinsam, mit von Flucht oder Vertreibung betroffenen jungen Leuten aus vielen Krisengebieten der Welt, drei gemeinsame Chorografien erarbeiteten.





>> weitere Infos, Bilder, Links



Preisverleihung für Clic-Clac ! 2018

Die Preisverleihung für Clic-Clac ! 2018 hat am 15. Juni bei La Chambre in Strasbourg stattgefunden. Danke an alle, die gekommen sind!





Wir gratulieren den diesjährigen Gewinnern:

1er Prix / 1. Preis : Günther Berthold« Ils sont parmi nous » / « Sie sind unter uns »

2ème Prix / 2. Preis : Jérôme Schmuck - « Ils sont parmi nous » / « Sie sind unter uns »

3ème Prix / 3. Preis : Dominique Schmuck – « La perle rare » / « Die seltene Perle »

Prix du Public / Publikumspreis : Michel Grasso – « La perle rare » / « Die seltene Perle »

Prix Jeune ex aequo / Jugendpreis ex aequo : Nina Chabert – « La perle rare » / « Die seltene Perle »

Prix Jeune ex aequo / Jugendpreis ex aequo : Maximilian Hahn – « La perle rare » / « Die seltene Perle »


Sämtliche Bilder aller Teilnehmer sind online auf der Website von La Chambre zu sehen:

>> Bildergalerie Clic-Clac ! 2018


In Partnerschaft mit dem Festival Longevity werden wir die Bilder aller Teilnehmer während des Festivals noch einmal auf Großleinwand zeigen. Das Festival findet vom 24. bis 26. August im “Garten der zwei Ufer” am Rhein in Kehl/Strasbourg statt.

>> Website Festival Longevity




Kinder und Jugend
KUNSTSOMMER 2018

Kurse • Workshops • Projekte

Programm & Anmeldung



Die 9te Sommerakademie
der Künste am Oberrhein

22. August — 07. September 2018

Programm & Anmeldung


NEWSLETTER ABO



Mit unserem Newsletter erhalten Sie interessante Informationen über unsere Atelierangebote und Studiengänge, grenzüberschreitende Projekte, die neusten Tanz- und Theaterinszenierungen sowie aktuelle Ausstellungen.

>> Newsletter abonnieren



elle passe – Publikation

Die wunderbare Publikation „Elle passe – Sie geht vorüber“ entstand im Rahmen eines grenzüberschreitenden Kooperationsprojektes von Soroptimist International Offenburg-Ortenau und der Kunstschule Offenburg. Sie dokumentiert das Projekt „La Robe: 18 Frauen, ein Kleid, 18 Geschichten“ in gelungener, feiner, hervorragend konzipierter und gestalteter Weise. Die Publikation ist ab sofort in der Kunstschule Offenburg erhältlich.

>> Infos und Online-Bestellung



KULTURBUS
SPIELZEIT 2018/2019
Zeitgenössische Bühnenkünste mit dem Kulturbus Offenburg – Strasbourg

>> PROGRAMM 2018/2019