Mappenateliers

Mehr als nur die Kunstmappe
Vorbereitungsateliers, fortlaufend oder kompakt

Malerei, Grafik im angewandten oder freien Bereich






Vorbereitungsateliers - 14tägig am Samstag

Wer sich bei einer Hochschule für Kunst oder Kunstpädagogik bewerben möchte, bei einer Fachschule im Bereich Grafik, Design, Mode, im Medienbereich oder für eine Lehre im Kunsthandwerk, muss i.d.R. mit der Bewerbung eine Mappe mit bildnerischen Arbeiten einreichen - meist aus den Bereichen Malerei, Grafik, manchmal aber auch fotografische oder plastische Arbeiten. In der Regel reichen die gesammelten Bilder aus dem Schulunterricht nicht (!) aus, erwartet wird u.a. ein über schulische Pflichtvorgaben hinausgehendes bildnerisches Interesse mit eigenen Ideen und Bildentwürfen.

Viele Ausbildungsinstitute laden zu mehrstündigen (oder sogar mehrtägigen) Aufnahmeprüfungen ein. Hier werden u.a. auch praktische Aufgaben gestellt, z.B. Aktstudien, Sachzeichnen, Malerei, Plastizieren etc., oder eine freie künstlerisch/kreative Umsetzung eines Themas. Zeitweise wird mit Figur-, Portrait- oder auch Aktmodellen gearbeitet, da das Studium der Menschendarstellung eine Auseinandersetzung mit wichtigen künstlerische Ausdrucksmitteln beinhaltet, wie etwa Proportion, Licht/Schatten, Raum, Gewichtsverteilung.

Es empfiehlt sich, rechtzeitig (!) in eine Auseinandersetzung mit dem Wunsch nach einem kunstnahen Beruf einzusteigen, besonders aber in die praktische Beschäftigung mit der eigenen Mappe. Dieses ist ohne Krisen nicht denkbar, denn diese sind wichtig, um besser und sicherer zu werden. Viele Interessenten/Interessentinnen kommen sehr spät und nehmen die Erarbeitung einer individuell aussagekräftigen Mappe zu knapp vor dem Ablauf der Bewerbungsfrist in Angriff.

In unseren Mappen-Vorbereitungsgruppen werden neben der Vermittlung von handwerklichen Voraussetzungen aus den Bereichen von Malerei und Grafik, auch Themenstellungen angeboten, die zu einer persönlichen bildnerischen Auseinandersetzung und Umsetzung herausfordern.

So können Arbeiten entstehen, die später dazu beitragen, die eigene Mappe und somit das eigene Profil bzw. Können besser zu charakterisieren. Gruppenbesprechungen mit dem/der Dozenten/in zu einzelnen Arbeiten und Mappen aus dem Kreis der Teilnehmer schärfen zum einen den Blick für den eigenen Stand, zum anderen werden so auch (Selbst)Erfahrungen im öffentlichen Umgang mit den eigenen Arbeiten ermöglicht. Hierbei wird auch das Sprechen über die eigenen Bilder selbstverständlicher und die konstruktive Selbstkritik gefördert.

Vorbereitungsatelier 1
Malen - Zeichnen - Bewerben
Simon Ketteniss, Gina Kharadi
samstags, 10:30 - 13:30 Uhr
fortlaufend, 2 x monatlich
45,00 € mtl. Gebühr incl. Material
824409

Vorbereitungsatelier 2
Schwerpunkt Grafik/Design
NN
samstags, 10:30 - 13:30 Uhr
fortlaufend, 2 x monatlich
45,00 € mtl. Gebühr incl. Material
824413


Vorbereitungsatelier kompakt - Halbjahreskurs ab Herbst

Kompakter Halbjahreskurs für Jugendliche und junge Erwachsene zur praktischen Vorbereitung und Auseinandersetzung mit dem Berufswunsch „Kunst/Grafik-Design“ mit Möglichkeit zur Erarbeitung eigener Bilder für die „Mappe“. Interessant aber auch für alle anderen, die sich für praktische künstlerische Tätigkeiten begeistern.

Der Ausgangspunkt dieses Kompaktateliers ist in der Beschreibung der Angebote „Vorbereitungsatelier“ (siehe oben) beschrieben. Der Halbjahreskurs arbeitet mit dem Ziel, allen Teilnehmer/innen in inhaltlicher und zeitlicher (wöchentlicher) Dichte eine aktive, praktische Auseinandersetzung mit verschiedenen Bereichen der Freien und Angewandten Künste zu bieten. Darum unterrichten hier Dozenten aus verschiedenen Kunst- bzw. Designbereichen: Architektur, Grafik-Design, Freie Kunst, Fotografie. Sie alle tragen ihr Wissen kompakt in den Kurs, um die Teilnehmer/innen zu einer fordernden Arbeit für ihre Mappe und das Ringen um einen möglichen Berufswunsch einzuladen. So wird erwartet, dass die Teilnehmer bereit sind, auch außerhalb des Unterrichts für ihren Berufstraum etwas zu tun, z.B. daheim grafische Aufgaben zu erarbeiten und sich im Unterricht einer lebendigen Auseinandersetzung zu stellen, die auch die eigenen Bilder und Arbeitsklischees durchaus in Frage stellen darf.

wechselndes Dozententeam aus den Bereichen
Grafik-Design, Malerei, Architektur, Fotografie:

Gudrun Kern
Tanja Truoel
Simon Ketteniss

mittwochs ab 08.11.2017 bis 28.04.2018
18:30 - 20:45 Uhr
1 x wöchentlich

zusätzlich, je Bereich und Dozent
ein Samstagstermin von 11 - 16 Uhr:
Sa. 09.12.17 Grafik
Sa. 27.01.18 Layout
Sa. 10.03.18 Malerei
Sa. 28.04.18 Fotografie

Ort: Kunstschule und Fotostudio, Okenstr. 1c
70,00 € mtl. Gebühr
(incl. Materialien und ggfs. Modellkosten)
824416